Archiv


HEDDA GABLER von Henrik Ibsen [2017]

YELLOW LINE von Charlotte Roos und Juli Zeh [2016]

GESCHWISTER von Klaus Mann [2015]

LILIOM von Ferenc Molnár [2014]

CLAVIGO von Johann W. von Goethe [2013]

LEONCE & LENA nach Georg Büchner [2012]

DIE KRANKHEIT DER JUGEND von Ferdinand Bruckner [2012]

WIR SCHLAFEN NICHT von Kathrin Röggla [2009]

HAVAVADANA ODER DIE VERTAUSCHTEN KÖPFE von Girish Karnad [2008]

THE WAY YOU LOOK TONIGHT von Niall Williams [2007]

DIE TRÄUME DER KLYTÄMNESTRA von Dacia Maraini [2006]

DAS WESTZIMMER von Wang Shifu [2005]

DAS SIEBENTE SIEGEL von Ingmar Bergman [2004]

LIEBE UND ANDERE GRAUSAMKEITEN von Brad Fraser [2003]

MANDRAGOLA von Nicolo Machiavelli [2002]

A VOICE COMES TO ONE IN THE DARK von Samuel Becketts [2001]

DIE UNENDLICHE BIBLIOTHEK von K. Fehling und A. Nimer [2000]

WOYZECK von Georg Büchner [2000]

DIE VERKEHRTE WELT von Ludwig Tieck [1999]

EDWARD II von Christopher Marlowe [1997]

DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT von Ingmar Bergman [1997]

DER ARCHITEKT UND DER KAISER VON ASSYRIEN von F. Arrabal [1996]

GEHEIME VERZÜCKUNG von David Hare [1995]

SATANSTANGO von Michael Lommel [1994]

FREUD von Jean-Paul Sartre [1993]

JUD SÜß von Paul Kornfeld [1992]

DER GROß-COPTHA von Johann W. Goethe [1992]

WIE ES EUCH GEFÄLLT von William Shakespeare [1991]

SAKUNTALA ODER DER ENTSCHEIDENDE RING von Kalidasa [1990]

WIE IN EINEM SPIEGEL von Ingmar Bergman [1990]

ROT UND BLAU | ZUR NACHT | MaMALuJo von Porschien, Weber, Stündel [1989]

WAS IHR WOLLT von William Shakespeare [1988]

IPHIGENIE IN TAURIS von Johann W. Goethe [1988}

DIE GERECHTEN von Albert Camus [1987]

KASPAR von Peter Handke [1987]

FRÄULEIN JULI von August Strindberg [1986]

DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN von Heinrich v. Kleist [1986]

PYLADES von Pier Paolo Pasolini [1985]

DER TOLLE TAG ODER FIGAROS HOCHZEIT von Pierre de Beaumarchais [1984]

BLUTHOCHZEIT von Federico García Lorca [1982]

DIE ZOFEN von Jean Genet [1982]

EINE DUMMHEIT MACHT AUCH DER GESCHEITESTE von A. N. Ostrovskij [1981]

FÜHERE VERHÄLTNISSE Johann Nestroy [1980]

GRÜNDUNG DER STUDIOBÜHNE [1979]